Terry Bozzio // Composer Series

プリント

– Titel: Composer Series
– Format: 4CD+Bluray Multibox
– VÖ: 25.11.2016
– Label: earMUSIC
– Vertrieb: EDEL
– Website: www.terrybozzio.com
– Facebook: www.facebook.com/Terry-Bozzio-Official-327746222189
– Label: www.ear-music.net

 

Mit „Composer Series“ veröffentlicht die Schlagzeug-Legende Terry Bozzio ein Produkt, das er selbst als Projekt über sein Lebenswerk versteht, sein Lebenswerk der Kompositionen. Terry Bozzio spielte mit Größen wie Quincy Jones, Jeff Beck und Mick Jagger und ist fast unzertrennlich mit dem Namen Frank Zappa verbunden, bei dem er an 26 Alben als Drummer mitwirkte. Für den Rolling Stone gehört der mit einem Grammy ausgezeichnete und in die Modern Drummer‘s Hall of Fame aufgenommene Ausnahmemusiker zu den TOP 5 Schlagzeugern aller Zeiten.

Bozzio selbst sagt: „Ich komponiere seit den 70ern, nicht nur Songs wie bei den Missing Persons oder Jeff Beck. Ich komponiere in allen Genres, wenn man sie so klassifizieren will. Von Klassik bis Ambient und Electronic, von Filmmusik-ähnlichen Kompositionen bis hin zu Fusion Rock und Jazz. Ich verfolge einen ganz eigenen, einzigartigen Stil und arbeite dabei auf verschiedenste Arten: vom Notieren auf dem Papier über Live Aufnahmen und diverse Computer-Anwendungen, die ich nutze; je nachdem, was am besten zu dem passt, das ich erreichen will. Sowohl Zappa als auch der bekannte Musikwissenschaftler Nicolas Slonimsky haben mich zum Komponieren ermutigt und meine ,Chamberworks‘ wurden auf dem Vienna Jazz Festival und in Holland beim Metropol Orkest aufgeführt.“

„Composer Series“ umfasst 59 Kompositionen, welche alle mit einer eigenen Zeichnung verbunden sind, sowie detaillierten Liner Notes, die sein Konzept, seine Gefühle, Prozesse und Ansätze für jedes einzelne Stück erklären.

„Ich dachte, es wäre großartig, diese Musik, an der ich schon so lange arbeite und so lange für mich behalten habe, nun zu teilen. Ich hoffe eine andere Seite von mir zu zeigen, anders als die, welche die Leute von meinen Solo-Drumsets gewöhnt sind. Außerdem wollte ich für jeden Song eine abstrakte Zeichnung, die ihn repräsentiert und gepaart mit ihr dieses Hybrid-Projekt aus Musik und Kunst erzeugen.“

www.ear-music.net

www.facebook.com/earMUSICofficial

www.youtube.com/earMUSICofficial

www.twitter.com/earMUSICedel